guestbook




News

Allgemeine  Informationen

Startseite

Spreelauf 2000

Spreelauf 2001

Spreelauf 2002

Spreelauf 2004

Links
< Gästebuch<


















    Spreelauf

Gästebuch Spreelauf

Eintragen

Dana aus Hannova schreibt:


30. 12. 2018 11:27
Wenn man Efedrin morgens, mittags und am späten Nachmittag einnimmt,
profitiert man von einem enorm stoffwechselbeschleunigendem und fettverbrennenden Effekt,
kurz vor dem Training eingenommen erhöht es die Kraft und Ausdauer merklich.

Jetzt Efedrin kaufen, bei uns im Testosteron Shop !


Ich habe mir deine Seite gerade nochmal angeschaut. Du hast aber auch wirklich eine anziehend gestaltete HP gebastelt mit inhaltlich unterschiedlichen Themen. Ich wünsche dir deshalb noch viele Besucher, die sich an deinem vielseitigen Angebot erfreuen können!


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


06. 09. 2014 16:55
Patrick Bonnot, erfolgreicher Teilnehmer beim TE-FR 2012, wird im Sommer 2016 einen Europalauf von Polen nach Spanien organisieren. Ich gebe euch später weitere Informationen. Ich informiere auch, wenn Patrick nähere Angaben zu seinem Projekt machen kann. Ich werde Patrick in Deutschland unterstützen. Nämlich: Unterkünfte und Verpflegung. Ich freue mich, dass es einen weiteren TE geben wird!

Patrick Bonnot, successful participants in the TE-FR 2012, organized in the summer of 2016, Europe running from Poland to Spain. I give you more details later. I also inform if Patrick can submit details on his project. I will support Patrick in Germany. Namely: accommodation and meals. I am pleased that there will be another TE!


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


05. 09. 2014 18:00
Weitere Berichte siehe auch unter www.Laufticker.de und www.duv.de


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


03. 09. 2014 10:19
Stefan Schell hat nach seinem vorzeitigen Ausscheiden einen Bericht geschrieben. UNBEDINGT lesen!!!
http://laufgruppe-der-sg-stern-bremen.blogspot.de/2014/09/2014-spreelauf-etappe-1-3.html


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


01. 09. 2014 07:19
Tut mir leid, aber mit der Veröffentlichung der Fotos hat es bisher leider nicht geklappt. Ihr findet sie aber in den nächsten Tagen


Renate und Thomas Kretzschmar aus Cottbus schreibt:


30. 08. 2014 19:55
Hello again,

wir gratulieren zu deiner tollen Platzierungen und drücken weiterhin die Daumen.
Hut ab. Chapeau!
Für den Rest der Strecke toi, toi, toi.

Es grüßen dich herzlich
Renate und Tom.

Grüße auch von Achim's Mutti.


Jan Straub aus Horb schreibt:


30. 08. 2014 17:24
https://www.facebook.com/jan.straub.77/media_set?
set=a.852585318094701.1073741844.100000297210821&typ
e=1
Kleine Auswahl der Bilder als öffentliches Album!


Dietmar Korntner aus Linz schreibt:


30. 08. 2014 09:32
Hey Leute, gute Heimreise aus Kottmar - Ambros und
ich schafften es, heute schon in unseren eigenen
Betten zu schlafen. Und dass, obwohl mein Navi
ausfiel. Ihr wisst ja, wie "gut" mein
Orientierungssinn ist, dementsprechend fuhren wir
anfangs via Landstraße. Naja, daheim war dann
nicht wirklich an schlafen zu denken. Immerhin:
Die Überraschung war gelungen, meine Frau rechnete
erst heute Abend mit mir.

Mein Respekt v den Europa-Läufern ist mit
gestrigen Tage, als es mich so beutelte, nochmals
gestiegen.

Ich hoffe auf ein Wiedersehen bei einem
Deutschland-, Spree- oder zB Schwarzwaldlauf.
Ingo, dir fällt sicher was ein. 2015? Deine
unterhaltsamen Tagesberichte auf der Homepage
vermisste meine Frau auf den letzten Etappen - vl
folgen die ja noch.

Hey, und ich habe nicht abgenommen.

Liebe Grüße, etwas zu verbissen gelaufen, Didi


Renate Kretzschmar aus Cottbus schreibt:


29. 08. 2014 14:30
Hi Steini,

alles Gute weiterhin für deinen Lauf. Vor allem bleib gesund.
Glückwunsch zu deinem bisherigen Verlauf, weiter so!

Viele Grüße
Renate.


Rosemarie Dittrich aus Berlin schreibt:


29. 08. 2014 10:23
Lieber Diethard,
wir grüßen Dich ganz herzlich aus der Nähe der Spree. Viel Kraft auf der letzten Strecke durch
die schöne Oberlausitz. Wir freuen uns mit Dir,
wenn alles gelungen ist.Herzlichen Glückwunsch!
Herzlich
Rosemarie und Wolfgang



Johann Mhlbachler aus 4232Hagenberg, sterreich schreibt:


29. 08. 2014 08:31
Hallo Ambros !

Alles Gute zum letzten Laufabschnitt bzw. Zieleinlauf wünscht Dir und allen TeilnehmerInnen die Salzstraße 9 und der Stöcklgraben 54.

LG
Marianne und Hans




Robert wimmer aus Florida -USA schreibt:


27. 08. 2014 14:58
Gutes Gelingen allen Teilnehmern des Spreelaufes 2014. Ihr
könnt schon jetzt stolz auf euch sein! Liege hier nur faul am
Strand in Florida rum
Liebe Grüße, Good Running!
Robert Wimmer


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


08. 08. 2014 13:32
WICHTIG: Das Ziel in Besskow hat sich geändert. Es ist die Grundschule II, in der Theodor-Fontane-Schule 9 Koordinaten: N52.176033 E14.254768


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


07. 08. 2014 05:33
Der Streckenverlauf mit allen Versorgungspunkten wurde fertiggestellt. Entsprechende PDF Dateien können bei mir angefordert werden.
Die aktuelle Streckenbeschreibung wird in den nächsten Tagen fertiggestellt und erscheint auf der Webseite des Spreelaufes


Ingo Schulze aus Horb am Neckar schreibt:


21. 05. 2014 16:18
Patrick Bonnot from France plant another TE-FR from Spain to Poland about 4.200 km. Start: Summer 2016 ???


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


20. 12. 2013 18:04
Ich wünsche allen Frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr

I wish everyone a Merry Christmas and a Happy New Year


Je souhaite tous un Joyeux Nol et une Bonne Anne


Schulze, Ingetraud aus Lbbenau schreibt:


12. 11. 2013 17:36
Ich bin gern wieder dabei und unterstütze die Läufer am angegebenen Verpflegungspunkt. Viel Erfolg für die Durchführung und viele nette und fleißige Helfer. Es grüßt herzlich Ingetraud Schulze


Ingo Schulze aus Horb am Neckar schreibt:


08. 09. 2013 05:32
Liebe Laufgemeinde, mein Buch über den TE-FR 2012 ist fertig. Das Buch hat die ISBN-Nr.: 978-3-95488-207-6 und kann, unter dem Titel Transeuropalauf 2012, beim Engelsdorfer-Verlag bestellt werden. Wer eine Widmung wünscht, kann auch direkt bei mir bestellen. Das Buch kostet 12,00 Euro plus Porto. Vom 24. Bis 29.08.2014 werde ich dann wohl das letzte Mal beim Spreelauf als Veranstalter auftreten.


Ingo Schulze aus Horb am Neckar schreibt:


03. 09. 2013 13:36
Das Buch über meine "Weltreise" als Passagier auf einem Frachtschiff ist fertig. Es kann bei Interesse bei mir oder beim Engelsdorfer-Verlag bestellt werden. Es kostet 18 Euro und auf 126 Seiten kann man mein 49-tägiges Seefahrtabenteuer nachvollziehen. Es ist mit über 65 Fotos bespikt, wovon 30 Bilder in Farbe sind. Es ist ein Handbuch für Nachahmer! ISBN 978-3-95488-492-6


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


14. 01. 2013 18:38
Beachten Sie die Neueintragung in der NEWS
Note the new entry in the NEWS
Notez la nouvelle entre dans la NOUVELLES


Ingo Schulze aus 72160 Horb-Nordstetten schreibt:


12. 01. 2013 11:46
Der Spreelauf soll 2014 wieder aufleben. In Planung: 24. bis 29.08.2014. Interessenten können sich absofort melden!


Wolfgang Clemenz aus Herrenberg/Kayh schreibt:


20. 10. 2005 23:14
Hallo Ingo,

mach weiter so, hast ja hier eine wunderbare Homepage, auf die ich erst heute aufmerkam wurde.
Habe mich heute mal so richtig durchgelesen hier.

Dein Arbeitskollege Wolfgang Clemenz


Henry Wehder aus Kautokeino schreibt:


25. 12. 2004 23:05
Guovdageaidnu, den 25.12.04
Lieber Ingo, liebe Inge!
Wir wuenschen Euch auf diesem Wege noch ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie alles erdenklich Gute fuer das Jahr 2005. Moege der Deutschlandlauf im kommendem Jahr genauso gut gelingen, wie der Spreelauf 2004. Das war eine fantastisch-schoene und erlebnisreiche Woche fuer mich, gepraegt durch die aeusserst homogene Stimmung unter den Teilnehmern, Betreuern und Helfern. Es ist nun an der Zeit, das der DUV reagiert um Dich, Ingo, fuer Deine grossartige und einzigartige Leistung, im Geiste des Sports, entsprechend wuerdigt und ehrt. Eine Auszeichnung hast Du, meiner Meinung nach, laengst verdient. Mach weiter so!
Mit den herzlichsten Gruessen aus Nord-Norwegen
Manuela und Henry


Marion & Wolfgang aus Simmerath schreibt:


24. 09. 2004 19:57
Hallo Ingo,

der Spreelauf ist noch keine 3 Wochen her und schon haben wir eine CD (die CD wurde von Sebastian Seyrich erstellt; sehr gute Arbeit ! ein dickes Lob und vielen Dank an Sebastian) von dir erhalten, mit Ergebnissen, Berichten von verschiedenen Teilnehmern und vielen Fotos, die uns an diesen Top organisierten und sehr harmonisch durchgeführten Lauf erinnern.
Vielen Dank auch für deine Anerkennung, an die Betreuer und die vorzeitigen Aussteiger.

Inge und du habt euch ebenso eine Urkunde verdient !

Alles Gute euch beiden und wir sehen uns,
spätestens beim 5. Internationalen Spreelauf 2006

Marion & Wolfgang


Heinz Jckel aus Hennef schreibt:


11. 09. 2004 15:33
Hallo Spreelauf -Team,

mit tränenden Augen habe ich die Spreelaufwoche verfolgt und Euch sowie den Läufern die Daumen gedrückt. Herzlichen Glückwunsch allen Finishern und Euch die Ihr wieder einmal eine Super Veranstaltung hingelegt habt. Die französischen Fremdgänger beim Transe Gaule(Eichner,Selch,Häusler und Mütze)haben sich nach Ingo gesehnt.
Beim nächsten Spreelauf bin ich wieder dabei

Gruß Heinz


Theo Cloosterman aus VELDHOVEN schreibt:


10. 09. 2004 10:22
Hallo Lieber Ingo, liebe Inge und alle Läufer(innen), Betreuer(innen).

Vielen, vielen dank für die schöne Woche welcher ich mit euch miterleben dürfte. Auch vielen dank für dass \\'Mitleid\\' bei meiner Aussteigen am letzer Tag. Es war eine sehr schöne Woche. Ich hab wirklich genossen. Bis 2006? Ich freuhe mich jetz schon.

Viele Grussen aus Holland auch von Regina.

Mann sieht sich wo mal,
Theo.



Ute Pfaff schreibt:


08. 09. 2004 10:35
Herzlichen Dank für diese tolle Woche an die gesamte Orga, ganz besonders aber an Inge und Ingo!

Es war einfach klasse, da hat alles gepasst, in jeder Hinsicht.

Herzlichen Glückwunsch allen Dauer-Läuferinnen und Läufern, ihr habt meine volle Bewunderung! Ich wünsche euch eine gute Regeneration.

Und unseren \\"Invaliden\\" gute Besserung, das hat auch mir weh getan, wenn jemand aufgeben musste und ich konnte eure Enttäuschung gut verstehen.

Für unseren heimischen Lauftreff, bei dem auch Ren Strosny mitläuft, wenn er denn mal samstags im Schwäbischen weilt ;-), habe ich einen kurzen Bericht verfasst:

http://www.ute-pfaff.de/laufen/Spreelauf2004.htm

Ach ja, es strotzt in unserem LT nicht gerade vor Ultras.

Liebe Grüße

Ute \\"2006 dann auch für mich 408 km statt bloß 105?\\"



Conny & Sigi aus Erkrath schreibt:


07. 09. 2004 14:55
Hallo Inge + Ingo,
Danke für eine schöne Woche!!!!
Trotz Connys Abbruch am vierten Tag war diese Woche wieder eine, die man nicht missen will!
Eure Leistug kann man nicht hoch genug werten. Alle Welt spricht immer von der Leistung eurer Läufer, jetzt rede ich mal von eurer Leistung. Super! Super! Super!
Das muss man erst mal hinkriegen. Eine Truppe Individualisten mit allen Ansprüchen und Gepäck die ganze Spree entlang am Laufen zu halten, ist was Besonderes! Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!
Erholt euch gut und genießt, wie wir, noch ein bisschen die Nachwirkungen dieser schönen Veranstaltung!
Conny + Sigi


Marion & Wolfgang Braun aus Simmerath schreibt:


07. 09. 2004 09:48
Super Ingo,

vielen Dank für diese wunderschöne Woche, das hat alle meine Erwartungen übertroffen.
Nach meinem Ausstieg am vierten Tag dachte ich erst ein mal die Welt geht unter, jedoch hat dein Balsam mir die Läuferseele wieder geheilt und so konnte ich die zweite Hälfte aus Sicht der Betreuer erleben und muss sagen, dass das mindestens genauso schön ist.

Du hast den Spreelauf schon fast zu einem Selbstläufer gemacht, was heißen soll, dass man deine unsichtbaren Lenkungen kaum noch spürte. Aber vor allem hast du da ein Helferteam um dich gescharrt, allen voran deine Inge, die diesen Lauf zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lässt.

Deine liebenswerte Art ist es wohl gewesen, die dazu geführt hat, dass alle Läufer, Angehörige und Helfer, innerhalb dieser Woche zu einer richtigen Familie zusammengewachsen sind und sich erst gar keine Querulanten anmelden konnten.
Schweren Herzens haben wir uns am Sonntagabend von allen verabschiedet und sind traurig, dass der nächste Spreelauf erst in 2006 stattfinden soll.

Na ja als Trost haben wir ja zum Glück den Deutschlandlauf 2005.

Nochmals vielen Dank an dich und an alle, die zu diesem gelungenen Ereignis beigetragen haben.

Von meiner Frau und mir nochmals Gratulation an alle, die das Ziel erreicht haben.

Zum Schluss noch ein Dank an all die vielen, netten Bekanntschaften, die sich in dieser Woche entwickelt haben.

Bis zum nächsten Etappenlauf

\\"die Braunis\\" Marion und Wolfgang Braun


Wolfgang Braun aus Simmerath schreibt:


06. 09. 2004 21:43
Hallo Spreewaldlauf-Fans !

Bei allen die mir die Daumen beim Spreelauf gedrückt und ein gutes Gelingen gewünscht haben, möchte ich mich hiermit recht herzlich bedanken.
Die 3 Tage, die ich beim Spreelauf mitgelaufen bin, waren für mich sehr eindrucksvoll und ich habe sie sehr genossen. Am vierten Tag holte mich leider eine Entzündung am Schienbein ein und zwang mich zum Aufhören. Dadurch konnte ich aber die andere positive Seite des Spreelaufes kennen lernen und zwar die, der Betreuer, was sehr viel Spaß machte.

Also nochmals vielen Dank und bis zum nächsten Etappenlauf

Wolfgang Braun


Ellen aus Ferien schreibt:


05. 09. 2004 13:38
Hi Sebastian,
musste doch mal schauen, wo du dich wieder so rum treibst.
Die Seite ist gut gemacht, ein bisschen dunkel vielleicht, aber man gewöhnt sich dran. Lob an dich und Judith!
Hab vorhin mit ihr telefoniert. Ihr Zahn macht deutlich zu viel Ärger!
Grüßle, viel Spaß und gute Heimfahrt noch,
Ellen


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


04. 09. 2004 22:45
Hallo, zusammen,

großartig, Ihr habt es fast geschafft - die morgige letzte Etappe ist, verglichen mit denen von Mittwoch bis heute, gerade richtig, um hinterher noch ordentlich feiern zu können. Doch Vorsicht - für Flachlandtiroler hält dieser finale Tag noch ein paar unangenehme Überraschungen parat, sprich: Steigungen.
Doch ich bin mir sicher, dass Ihr auch das bewältigen werdet und dann auf dem Kottmar so richtig Feierstimmung herrscht.saufen
@Ren: Man soll ja weder den Tag vor dem Abend noch Dich vor dem Kottmar loben, aber das ist schon große Klasse, was Du da ablieferst diese Woche!
Morgen sollte nichts mehr schief gehen, aber laufen musst Du natürlich trotzdem erstmal. Normalerweise wird ja auf der letzten Etappe das gelbe Trikot nicht mehr angegriffen, schau\\' also mal schnell nach, ob Muttern nicht so etwas zitronenfarbenes im Schrank hat, dann isch dr Käs\\' gessa....
@Ute: Viel Spaß morgen - als ein-Drittel-Spreeläuferin hast Du den bestimmt und kannst sicherlich beim Zieleinlauf auch noch lächeln....

@Micha: Einmal noch so eine lässige Leistung, dann hast Du\\'s. Wer weiß, vielleicht ist sogar noch eine Platzverbesserung drin.

Morgen allen viel Vergnügen und einen stimmungsvollen Abschluß auf dem Kottmar
wünscht

Euer Jochen


WALTER u. RITA GREUEL aus Simmerath/Ste. schreibt:


04. 09. 2004 20:27

Hallo, Wolfgang!

Was für eine tolle Leistung!!!! 205 km und in was für einer Zeit!!!!!!! Wir kommen gerade vom Forellenhof und hatten dich den ganzen tag IM kOPF: kOPF HOCH; ES GIBT SCHLIMMERES! GRUß AN MARION: dIE GREUELS!


Stephan Guth aus Eutin schreibt:


04. 09. 2004 14:57
Hallo Leute weiter viel erfolg , alles gute zum geburtstag jörg,auf das du und Maik aus Istanbul weiter gut durch kommt. viele grüße von dem Abrecher Stephan an alle.
PS: Es ist das Alles eingetroffen was die alten Laufhasen mir gesagt haben.Bis dann


Frau Werwolf aus Mainhattan schreibt:


04. 09. 2004 11:46
Mensch, Micha - zweiter Platz gestern? BRAVISSIMO und WEITER SO!!!!!!!!!!

Die nächsten Ergebnisse kann ich mir erst angucken, wenn Ihr fertig seid, gleich geht\\'s auf nach Münster.

Happy birthday auch von mir an Ultrajörg!

Gabi



uli schulte aus bremen schreibt:


04. 09. 2004 08:08
dem jörg wünsche ich alles gute zum geburtstag! die vielen anderen lieben bekannten grüße ich herzlich. wenn ich die berichte lese und die fotos anschaue, kribbelt es gefährlich in den füßen! also fahre ich gleich nach dem joggen los mit irene und daniela nach münster, zuerst zu den wachsmanns, und morgen dann auf die piste. vorher und nachher ist hühnertreff. also, macht weiter so, und kommt gesund an! uli


Strosnyfanclub unlimited aus Schduegerd, Ulm ond Biberach, Meckabeura, Drrlesbach schreibt:


03. 09. 2004 22:33
Mein lieber Scholli,

jetzt reicht\\'s aber langsam....was futtert (und trinkt) der Ren eigentlich, um soooo schnell zu sein?
El Micha Krüger ist genauso ein Phänomen - keep going, Micha, Du wirst ja von Tag zu Tag besser - fast schon schade, dass der Spreelauf nur noch zwei Etappen bereithält
Allen, die bis hierhin durchgehalten haben, möchte ich zurufen: Morgen wartet die Etappe mit dem eindeutig schönsten Zielort auf Euch - freut Euch drauf!
Und Gelegenheiten sowie Kneipen zum Biertrinken gibt\\'s in Bautzen auch mehr als genug...

Viele Grüße an alle und viel Spaß auf der vorletzten Etappe wünscht Euch

Der Vorsitzende des 1.Strosnyfanclub n.e.V


gerald schmidt aus alt madlitz schreibt:


03. 09. 2004 20:19
hallo marco,
waaahnsinnsleistung, einfach unglaublich.
hoffe, dass du noch ausreichend kraft hast für die beiden letzten tage.
drücke dir beide daumen, alles gute.

alles gute

gerald





Marvin und Maxi aus Berlin wo denn sonst schreibt:


03. 09. 2004 19:07
Hi sebi
wie gehts? wir waren schon auf dem reichstag und haben uns ein wenig in berlin umgeguckt
Weiterhin viel spass beim spreelauf und vielleicht kannst du ja auf dem rückweg mal vorbei gucken


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


03. 09. 2004 17:48
Hy, Speedy Strosny,

bin schon gespannt, wie schnell Du heute sein wirst. Deine Verbesserungen gegenüber 2002 sind mir fast schon unheimlich, ich werde Dir für den Rest des Jahres wohl aus dem Weg gehen müssen - wie kommt es zum Bleistift, dass Du auf Deiner ungeliebten Etappe zwei eine Stunde schneller warst als einst im August mit Ich-will-den-Lauf-gewinnen-Robbie?
Wenn der dieses Jahr dabei wäre, der Möchtegernbadwatersieger, der könnte aber sein blaues Sachsenwunder erleben!
@Ingo oder Horst - hat sich die Strecke geändert, habt Ihr neu vermessen oder bin ich völlig schief gewickelt - vor zwei Jahren sind wir doch noch 420km gelaufen, oder? Aber wahrscheinlich habt Ihr jetzt eine GPS-Streckenvermessung, anders kann ich mir die Differenzen nicht erklären.
Doch wenn das die einzigen Differenzen beim Spreelauf sind, soll\\'s mir recht sein - weiterhin einen atmosphärisch störungsfreien und stimmungsvollen Lauf ohne Wehwehchen!
@Ren nochmal: Jetzt bloß nicht den Fuß vom Gas nehmen, hörst Du! In der Pokalvitrine in Bautzen ist schon noch a bissle Platz!!!


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


02. 09. 2004 21:27
Ein\\' Ren Strosny, es gibt nur ein\\' Ren Strosny, ein Ren Stroooooooooosny,.....
mehr brauche ich zur heutigen Etappe nicht zu schreiben, oder?
Ach, doch, wo ich gerade dabei bin: Glückwunsch an alle, die die Königsetappe überstanden haben - ab jetzt fällt vieles leichter, mehr als die Hälfte ist geschafft, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Das könnt Ihr guten Gewissens feiern
Schade für die drei, die aufgeben mussten - aber das liegt eben drin bei einem so langen Lauf, dafür wünsche ich allen \\"Überlebenden\\" noch drei verletzungsfreie Tage an der Spree - und dran denken: Mit einem :) läuft es sich leichter.

Euer Jochen

P.S. Ren, hast Du eigentlich irgendwann auch Dein Handy eingeschaltet???


Stefan u. Gudrun Winter aus Steckenborn schreibt:


02. 09. 2004 20:44
Lieber Wolfgang,
wir verfolgen täglich den Spreelauf im Internet und sind begeistert von deiner Leistung.
Wir fiebern mit dir und wünschen heute zum Bergfest alles Gute für die nächsten Etappen.
Auf das du in Eibau gesund und munter in Marions Arme laufen kannst.
Ein besonderer Gruß gilt Marion, sowie allen
anderen Beteiligten am Spreelauf.

Die Winters






Christian aus Regensburg schreibt:


02. 09. 2004 16:29
Hallo Gotti,

die \\"Renn Du Sau\\" Gruppe wünscht Dir aus der Heimat ein gutes Gelingen Deines wahren Mammut-unternehmens! Halt durch, wir drücken Dir die Daumen!
Wir haben nachher übrigens selbst auch Training. Es stehen 2x10km Wettkampftempo auf dem Trainingsplan, also kein Grund für Dich, auf uns neidisch zu sein!

Viel Erfolg auch an alle anderen Teilnehmer des Spreelaufs. Haltet durch!!

Liebe Grüße aus Regensburg von der
\\"Renn Du Sau\\" Gruppe


Ruth Nieen aus Simmerath schreibt:


02. 09. 2004 15:27
An den Supertyp Wolfgang,
alles alles Gute auch aus Huppenbroich. Denke jeden Tag an Dich und drücke Dir die Daumen das du gut in allen Zielen ankommst. Auch viele Grüße an deine Betreuerin Marion.


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


02. 09. 2004 13:16
Hai, Ren et alii,

bin schon richtig gespannt, wie\\'s heute lief. Das Warten auf die Ergebnisse ist unerträglich, es zerrt an meinen Nerven. Vielleicht ist es möglich, dass Du einen komfortablen Vorsprung herausläufst, damit ich nicht noch weitere schlaflose Nächte verbringen muss.
@Reinhardt: Mensch, ich hab\\' Dich ja völlig übersehen und bislang vergessen, Dich zu grüßen und Deine Leistung gebührend zu würdigen. Ist das an der Spree nur Spartathlontraining oder doch ernsthaft? Du bist ja von Damen umsorgt, zumindest gestern gleich zweifache weibliche Begleitung beim Zieleinlauf, was will man mehr?

Euch allen herzliche Grüße, genügend Ausdauer und weiterhin viel Spaß,

Euer Jochen


Frau Werwolf aus Mainhattan schreibt:


02. 09. 2004 10:22
Ingos Etappenberichte sind die besten - man hört ihn förmlich reden.

Hau rein, Ren - und wenn Du Nußnougatdoping brauchst, hier ein kleiner Hinweis: das Zeux wird verkauft, Du bist gar nicht auf das Schwabenpfeilele angewiesen, auch wenn der das gerne hätte

Ute und El Micha K. grüße ich natürlich auch ganz besonders =8-). Platz 6? Frau Werwolf sagt: des g\\'hört so!

Sonst wünsche ich allen Bekannten und Unbekannten weiterhin viel Spaß und gutes Laufwetter - ich würde gerne mit Euch tauschen ;-)

Gabi


Peter Borsdorff aus Dren schreibt:


02. 09. 2004 09:09
Heute, vor der längsten Etappe, wünsche ich allen Teilnehmern, insbesondere natürlich unserem Eifeler Lauffreund Wolfgang Braun, alles Gute, viel Spass und kommt gesund an!


Anja Stiegemann aus Briesen schreibt:


02. 09. 2004 09:01
Vielen Dank für die guten Noten . Wir wünschen allen Läufern erfolgreiche Rest-Etappen und natürlich unserem Marco, dass er gut durchhält. Sind in zwei Jahren wieder mit dabei. Ihr könnt euch auch bei www.forsthausspree.de über uns informieren.Trainingslager, Wettkampfreisen oder einfach nur feiern; alles möglich an der Spree und mitten im Wald.
Grüße Anja


Manfred Knauf aus Aachen schreibt:


02. 09. 2004 07:17
Hallo Spreeläufer Wolfgang,
herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Leistung bisher und alles Gute für den restlichen Lauf.
Dickes Lob auch für die Internetseite; ich verfolge euren Lauf sozusagen online.
Schöne Grüße auch an die übrigen Spreeläufer und besonders an Spreeläuferversorgerin Marion.
Manfred


Landhaus Zum Nordpol aus 27607 Langen schreibt:


01. 09. 2004 22:19
Hallo,
freue mich für Manfred Rau, daß er auch die zweite Etappe überstanden hat.
Wenn möglich, bestellt Ihm einen schönen Gruß von der Currywurst aus Langen.
Gruß an alle Läufer.
Durchhalten!


Jung Michael aus Regensburg schreibt:


01. 09. 2004 20:10
Herzliche Grüsse und alles Gute zu eurem Abenteuer Spreelauf an alle Teilnehmer und Betreuer, vor allem an meinen Laufkameraden Gottfried. Da Jung-Mich


schmidt, gerald aus alt madlitz schreibt:


01. 09. 2004 18:21
allen teilnehmern herzliche grüße und beste wünsche für einen erfolgreichen lauf.
verfolge alles über die tolle internet-seite.
besondere grüße natürlich an marco. super leistung bisher. bin begeistert.
halte durch.
gruß

gerald (und natürlich auch von jutta)


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


01. 09. 2004 17:08
Hi, Silbermedaillensachse und übrige Spreeläufer und Helfer (hallo, Brigitte und Joachim!!),

Glückwunsch zur überstandenen zweiten Etappe. Wenn das Wetter bei Euch so ist wie in Stuttgart, könnt Ihr das Abendessen draußen genießen, wie das schon vor zwei Jahren der Fall war.
@ Ren: Jetzt streng\\' Dich halt mal an, ey! Du hast Dich schließlich beim Jura bereits vornehm zurückgehalten, also erwarte ich jetzt, dass Du nicht nur auf Etappe fünf ein abbrennst (am Senfladen kosakenscharf abbiegen!). Vielleicht hilft ja Nudossidoping, aber wenn der Höschele mit seinem Riesenrucksack nicht dabei ist, dann sitzt der Strosny auf dem trockenen, nußnougattechnisch. Falls Du ein Wessi-Paket benötigst, lass\\' es mich wissen.
@MichaK: Weiter so! Wenn Du Dich nicht verläufst, bekommst Du einen Ehrenpreis vom DLV, Sparte Orientierungslauf.....
@Ute und die Barthelmanns: Nur laufen ist schöner als helfen, stimmt\\'s? Kommt da Neid auf oder seid Ihr ganz froh, als im Wortsinne Außenstehende das Geschehen an Euch vorbeirasen zu sehen?

Viele Grüße, auch an die wackeren Sechstagefinisher (dagegen ist der Spreelauf ja ein müder Abklatsch....vor allem werden die Schuhe net so staubig an der Spree

Euer Daumendrücker

Jochen


Eric Tuerlings aus Wiesbaden schreibt:


01. 09. 2004 12:19
Hallo Spreelaeufer,

ich gruesse Euch alle aber vor allem die Steppenhuehner unter den Teilnehmern u.A.: Windshopper, MichaelK, UltraJoerg, Conny, und Powerschnecke.

Dabei habe ich doch gleich mal einen Wunsch: Bitte laesst Powerschnecke nicht so weit hinten zurueck! Der Arme


Maxi aus gerade in BERLIN schreibt:


01. 09. 2004 11:58
Hi Sebi,
ist das Wetter bei euch heute auch besser geworden? Gestern hat es ja in Strömen geregnet und ann hat auf einmal wieder die Sonne geschienen. Jaja, das berlinerische Wetter.


Bernadette u. Diethard Krkel aus Simmerath- Eicherscheid schreibt:


01. 09. 2004 11:06
Hallo Spreeläufer Wolfgang Braun, Dir einen erfolgreichen und tapferen Lauf über die gesamt Distanz, wir drücken Dir die Daumen und wünschen gutes gelingen.



Andreas Butz aus Nrnberg schreibt:


01. 09. 2004 03:48
Liebe Spreeläufer,
herzlichen Glückwunsch zur ersten erfolgreichen Etappe. Macht weiter so und wir sehen uns beim Deutschlandlauf im nächsten Jahr,
Andreas


Gnter Vll aus Mtzenich schreibt:


31. 08. 2004 22:12
Hallo Ingo, Karl und Wolfgang,
wir kennen uns vom Transeuropalauf, ihr wisst, das die Mützenicher euch gerne unterstützen. Ich wäre gerne dabei gewesen, vielleicht ein anderes mal. Dir Wolfgang wünsche ich das du gut in Eibau ankommst und wundere dich nicht über die ganzen Gästebucheinträge, denn die LG Mützenich verfolgt dein Rennen über einen Link von unserer Homepage.
Hoffentlich wir es euch ab Donnerstag nicht zu warm. Karl ich habe beim Monschau-Marathon vermisst


Roland Krkel aus Monschau-Mtzenich schreibt:


31. 08. 2004 14:51
Grüße an alle Ultraläufer vom Spreewald-Lauf, besonders an Wolfgang und Karl - und viel Spaß und Freude - wünscht Euch von der LG Mützenich, Roland.
Kommt gesund und munter an!
\\"Keep on running\\"


Frau Werwolf aus Mainhattan schreibt:


31. 08. 2004 14:44
Lieber Ingo,

ich wünsche Dir und Deinem Spreelauf-Team einige schöne Tage und keine quengelnden LäuferInnen . Du weißt ja, was Du sonst ins Matratzenlager werfen kannst:

Den beiden Filderstädtern Ute und Rene ein dreifach donnerndes HALLÖLE, El Micha Krüger eine allzeit funktionierende Atomuhr und allen, die ich sonst so kenne, FIHL SCHABAHS


Gabi


Peter Borsdorff aus Dren schreibt:


31. 08. 2004 10:50
Allen Teilnehmern, ganz besonders jedoch dem lieben Sportkameraden Wolfgang Braun von der LG Mützenich, wünsche ich alles Gute, viel Spass (....auch wenn es dann hart wird!!!), vorallem aber kommt gesund durch!


Jochen Hschele aus Kornwestheim schreibt:


30. 08. 2004 22:30
Hallo, Sachsenblitz,

viel Glück für den vierten Versuch, den Spreelauf zu gewinnen - vielleicht gehst Du einfach dieses Mal nicht so langsam an auf der ersten Etappe....
Allen anderen Spreeläufern viel Spaß und eine lockere erste Etappe - übertreibt es nicht gleich am ersten Tag, genießt lieber die Sehenswürdigkeiten an der Strecke!

Jochen


Marvin Rominger aus Berlin schreibt:


28. 08. 2004 23:00
hey sebi wie gehts die seite ist ja richtig gut geworden glückwunsch ich wünsche dir viel spass beim spreelauf marvin


Wolfgang Braun aus Simmerath schreibt:


24. 08. 2004 19:01
Hallo Ingo,

jetzt ist es bald so weit, ich freue mich schon riesig auf den Lauf und das Drumherum.

Wir sehen uns am Montag in der Hakenfelder Str. 29 !

Bis dann
Gruß
Wolfgang Braun


Marion aus Unterbach schreibt:


15. 08. 2004 10:30
Hallo Inge, hallo Ingo,
liebe Grüße aus Erkrath. Bin die Frau die nach Hamburg sollte, aber noch nicht da war. Es hat sich alles verzögert. Denk noch viel an die schöne Woche des 6 Tage- Laufs, war einfach Klasse. Für euren Spreelauf wünsche ich euch, dass es alles so gut klappt wie in Erkrath. Freue mich auf nächstes Jahr mit der Hoffnung euch wieder zu sehen. Liebe Grüße Marion


conny + sigi aus Erkrath schreibt:


10. 08. 2004 13:54
Hallo Inge und Ingo,
jetzt sollen es auch alle anderen wissen: ihr habt bei uns in Erkrath mit eurer Hilfe ganz wesentlich zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen! Danke! Wir freuen uns auf euch bei eurem Spreelauf und vielleicht kann Sigi sich ja ein bisschen bei euch revanchieren!
Conny + Sigi


Sascha aus Hannover schreibt:

21. 05. 2004 16:06
Klasse Seite. Kann ich da nur sagen. Habe ne ganze Weile bei Euch gestöbert. Macht weiter so, ich komm öfter mal vorbei. In diesem Sinne..... Grüe aus Niedersachsen.

Tino Hoyer aus Peitz schreibt:

07. 05. 2004 20:00
Bei Links solltet Ihr nochmal genau überprüfen wo Ihr den Hintergrund herholt. (c:/....) wird wohl nicht funktionieren. Und das Logo passt auch irgenwie nicht richtig zum Design der Seite.

kai aus premnitz schreibt:

16. 03. 2004 13:25
Alles Bestens! Coole Seite,gefällt mir!
Macht weiter so!Grüsse aus dem Havelland

Sportnahrung & Dit Supplements aus Luckenwalde schreibt:

19. 02. 2004 19:28
Sporternährung für Profi Bodybuilder und Leistungssportler. Supplements zum Fettabbau, Muskelaufbau sowie zur Leistungssteigerung. In unseren Shop speedserum.de

Ingo Schulze aus Horb am Neckar schreibt:

22. 12. 2003 17:14
Vorankündigung: Ich habe ein Buch über den TE-FR geschrieben. Dieses ist kurz vor seiner Vollendung und wird voraussichtlich im Mai erscheinen. Es wird etwa 340 bis 360 Seiten stark sein und soll über die umfangreiche Vorarbeit, Durchführung und Nacharbeit berichten. Wer schon einmal näheres über den Inhalt erfahren möchte kann sich gern mit mir in Verbindung setzten. Ich nehme ab sofort unverbindliche Buchbestellungen entgegen.

Manfred aus Braunschweig schreibt:

20. 12. 2003 23:45
Na, sollte ich tatsächlich der Erste sein, der sich hier nach Neueröffnung der Site einträgt??
Sei's drum, auf jeden Fall freue ich mich riesig auf den diesjährigen Spreelauf. Sehe ihm mit groem Respekt entgegen, auch wenn ich dann (hoffentlich!) im Mai bereits den Isarlauf bewältigt habe. Wäre schön, wenn ihr bald die Teilnehmerliste beginnen könntet ... bin doch neugierig *g*.

Ich wünsche euch bei den weiteren Vorbereitungen viel Glück, Spa und ein "geschicktes Händchen".
Zunächst aber erstmal ein hoffentlich ruhigeres Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue.

Grüe aus Braunschweig
Manfred

Peter aus DE schreibt:

07. 05. 2003 21:34
Hallo, Klasse eure Homepage - gefällt mir echt gut. Macht weiter so. Grüe sendet euch euer Peter bitte wenn mögl. verlinken: Sportvereine + News Suchmaschine Deutschland - Österreich - Schweiz www.sport-news.de und Laufportal mit Vereine-Suchmaschine 700 x Links, Trainingspläne Anfänger bis Marathon, Termine in Deutschland. http://www.laufclubs.de Danke

Peter schreibt:

09. 12. 2002 01:09
War vor einiger Zeit schon Mal auf Euerer Seite! Echt super!
Grüe aus Hamburg
Peter

Roberto Falz (Sanitter) aus Zittau schreibt:

01. 10. 2002 12:49
Schönen Gru aus Sachsen an alle Spreelaufteilnehmer.Vielleicht sieht man sich beim nächsten Spreelauf.
Ich hoffe auch Harald gehts wieder besser und das Sebastian und Thomas die sächsische Lektion über das ne,nö,nu und no nicht vergessen haben.

Sebastian aus Tbingen schreibt:

10. 09. 2002 23:51
Ingos Tagesberichte sind online. Ihr findet sie bei den Fotos unter "Bilder und Kommentare".

Gru, Sebastian

Thomas vom Team Bittel aus Forchheim schreibt:

26. 08. 2002 10:32

Robert Wimmers Bericht zum Spreelauf 2002


Hallo,

Ihr findet Roberts Bericht unter
http://www.teambittel.de/team/veranstaltungen_2002/spreelauf_2002.htm



Viel Spa beim Lesen!


Thomas vom Team Bittel

Robert Wimmer aus Nrnberg schreibt:

23. 08. 2002 19:03
Hallo Inge, Ingo, Helfer und Läufer,
danke für das tolle Wochen-Urlaubs-Freunde-Langlauf-Gewinn-optimale Versorgungs-Erlebnis!
Freue mich auf den Transeuropalauf!
Danke für alles.
Alles gute meinen Freunden

Robert Wimmer
Laufe Winschoten 100 KM und 100 KM Brakel

Sebastian aus Tbingen schreibt:

19. 08. 2002 21:02
Die Ergebnislisten sind nun vollständig. Die Berichte von Tag 4 vervollständigt und von Tag 5 und 6 erschaffen.
Gruss, Sebastian

Armin Hrle aus 71726 Benningen schreibt:

19. 08. 2002 06:38
Hallo liebe LäuferInnen,

ich hoffe, die fehlenden Ergebnislisten bedeuten
nicht, dass ihr alle den Lauf nach 4 Etappen abbrechen musstet.
Ich gratuliere allen, und besonders den Schwaben,
zu ihrer tollen Leistung.
Bleibt (oder werdet wieder) gesund.

Euer
Armin Härle

Harald Feihle schreibt:

17. 08. 2002 18:52
Ich grüe alle Läuferinnen und Läufer des Spreelaufs 2002 recht herzlich von der Donau und wünsche euch allen eine erfolgreiche Schlussetappe.
Ein ganz besonderer Gru gilt Ingo und seiner Mannschaft, allen voran meinen Betreuerteams.
Wenn ihr dann beim Spreequellfest euer Bierchen trinkt, sind die Strapazen der vergangenen Tage vergessen.
Es tut mir leid, dass ich euch vorzeitig verlassen musste. Mir hat es bei euch sehr gut gefallen.
Gru Harald

Frau Werwolf aus Frankfurt schreibt:

16. 08. 2002 19:53
hallo all' Ihr SpreeraufläuferInnen!

nur noch "schlappe" 128 km warten auf Euch - die packt Ihr auch noch "locker", zumal Petrus sich ja in Eurer Ecke wohl auch wieder zu seinem Läufertum bekannt hat ;-)

Jochen, ist die Kuchenversorgung ok? *g*

Viele Sport-macht-hoffentlich-immer-noch-Spa-Grüe an Euch alle

Gabi

Ellen aus Haiterbach schreibt:

16. 08. 2002 11:33
Hi Sebastian und alle anderen "Spreeläufer",
Klasse Seite, informativ, interessant. Da bekommt man direkt Lust, auch zu laufen - wenn es nicht so anstrengend wäre ;-)
Der einzige Nachteil der Seite: durch die vielen Bilder dauert es ewig, sie zu laden.
Viel Grüe aus dem sonnigen Schwarzwald.

Eric Tuerlings aus Wiesbaden schreibt:

16. 08. 2002 07:24
Ein Gruss an Theo und Jan. Haltet Durch und lauf 'ne Runde fuer mich mit. Schoene Sache die Ihr da macht. Es hat anscheined die Atmosphaere wie beim Swiss-Jura-Marathon. Das gefaellt mir. Bis demnaechst und noch viel Spass!

Till aus www.laufreport.de schreibt:

15. 08. 2002 23:14
Auf gehts Wolfgang, lass Dich nicht hängen.
Greif an!

Frau Werwolf aus Frankfurt/M schreibt:

15. 08. 2002 23:04
heute war Bergfest - die Hälfte ist geschafft. Und ich staune, wie fit Ihr alle auf den Bildern noch ausseht.Mir sind die Beine heute schon von 20 km Taunus schwer ;-)

also, liebe Schlafwandler und WachläuferInnen - weiterhin viel Erfolg und:

S---t ----t S--ss! ;-)

Frau Werwolf aus immer noch Mainhattan schreibt:

14. 08. 2002 23:13
Liebe Sauschwaben (die nicht Angesprochenen bitte nicht aufregen *g*), Wahlschwaben und der Rest der illustren LäuferInnenschar,

wie Judith finde ich es auch sehr angenehm, das Geschehen bei Euch am Monitor verfolgen zu können ;-) - Ihr seht alle noch richtig gut aus auf den Fotos. Weiter so! Hoffentlich kommt Ihr nicht unter die Flutwelle?!

Und immer dran denken: Sport macht Spa ;-)


Judith aus Tbingen schreibt:

14. 08. 2002 22:47
Groes Lob! Die Seite ist richtig aktuell! Da kann man den Lauf ganz gemütlich von zu Hause aus verfolgen - mit Bildern und allem, was dazu gehört.
Viel Spa und vor allem gutes Wetter allen Läufern und Helfern!
Judith

Reinhard Schulze aus Horb a.N schreibt:

14. 08. 2002 16:47
Hallo Liebe Laufer
Viel glück bei der Strecke.Thomas und Co.Trockene Füe Wünschen euch die 3 1/2 Nordstetter.

Frau Werwolf aus Mainhattan schreibt:

13. 08. 2002 22:05
meine lieben Miles-and-more-Sammler und hallo Rest der SpreeläuferInnen,

ich hab' mir die Bilder Eures Regenlaufs angesehen *grusel* - ich hoffe, da die Hausmeisterwohnung unter Wasser steht, heit nicht, da der Apres-Lauf-Kuchen ebenfalls aufgeweicht war ;-). Der Wetterbericht für den BGL-an-einem-Tag morgen ist jedenfalls besser, also weiterhin VIEL SPASS und keine Blasen. Wenn's mal schwer wird, immer dran denken. SPORT MACHT SPASS

Arretz, Michael aus Hamburg schreibt:

09. 06. 2002 22:40
gestern hat Achim Heukemes seinen 1000 Meilen lauf beendet und mich fasziniert. Wie er Tag fr Tag seine Runden drehte und auch in der Nacht hat mich sehr beeindruckt und mich dem Thema Ultramarathon nher gebracht. zum Sreelauf kam ich durch den Berlinmarathon und ich denke dabei wird es erst mal bleiben und als nchstes dann vielleicht ein 50er oder 70er.
beste Grsse Michael

Sebastian Seyrich aus Tbingen schreibt:

02. 05. 2002 14:04

Hallo!


Wieder einmal habe ich die Ehre ein neues Gästebuch zu eröffnen.
Wie immer ergeht auch heute der Aufruf:

bitte nutzt es


Viele Grüsse, Sebastian

Eintragen



© Sebastian Bentele November 2003
Desing: Judith Bentele